Tag Archives: Schützenfest Hesepe

Schützenfest Hesepe – jh4all ist zum vierten mal dabei

Hallo,
am Pfingstwochenende war es wieder soweit, der Schützenverein aus Hesepe vertraute auf die Experten von jh4all für die Eventaufzeichnung.

Als -non profit- Gruppe kommt es uns auf den Spass und die freien Möglichkeiten an, dies ist bei dieser Veranstaltung gegeben. Das Team um Timo (Jens konnte zeitlich leider nicht) hatte Zugang zu allen Bereichen und die Unterstützung des Vereins bei der Durchführung.

Jessica war für die Planung und die Regie zuständig. Timo und Marcel für die Durchführung.

Es wurde dieses Jahr erneut das Setup aufgerüstet. Zum Einsatz kamen diesmal fast ausschließlich HD Kameras. Im Detail:

2x Panasonic AJ-HPX2100
1x Canon YJ13x6B4 IRS SX12
1x Canon J9 Weitwinkel
1x Sony DSR-300P
1x Panasonic HDC-SD300
1x Panasonic HDC-HS700
1x Panasonic AG-HVX200 (Backup Kamera)
1x TomTom Bandit-Actionkamera

Mit diesem Equipment wurde vom 02.06.2017 – 04.06.2017 ca. 600 GB Videomaterial angefertigt, wobei in 720p sowie in 1080p aufgezeichnet wurde. Die Sony DVCAM Kamera zeichnete lediglich die Zielscheibe ab in 4:3 PAL. Diese Aufnahme wird als Picture-in-Picture genutzt.

Als Zubehör nutzten wir:
15x P2 Speicherkarten (4x 32GB / 11x 16GB)
Regenschutz: Porta Brace, Kata
Stative: Vinten, Manfrotto
Akkus: (V-Mount)Buddy-Pro 190Wh / Beillen 230Wh sowie Sony 90Wh

Die P2 Speicherkarten wurden mittels eines HP Laptops auf eine externe Festplatte transferiert. Dadurch konnten die Karten schnell und effizient genutzt werden.

Marcel durfte als Gaffa-Tape Spezialist wieder für eine sichere Kabelverlegung sorgen.

 

Weitere Impressionen von dem Event:

 

Schützenfest Hesepe (Bramsche) Dreh Pfingsten 2016

Hallo,
das jh4all Team aus Hüllhorst war am vergangenen Wochenende wieder sehr fleissig.
Ziel war es, zum wiederholten mal, das dortige Schützenfest aufzuzeichnen.
Vom 13.05.2016 bis zum 15.05.2016 wurden die Aktivitäten mit den Kameras verfolgt und festgehalten.

Diesmal wurde die Zielscheibe und der Schütze mit zwei Kameras gefilmt.
Hierzu wurde die Sony DSR-300 sowie die kompakte Panasonic HDC Kamera verwendet.

Dabei wurden insgesamt 200 GB Videomaterial, unter anderem auf P2 Speicherkarten, aufgezeichnet.

Das verwendete Equipment umfasste diesmal:
– 2x Panasonic AG-HVX200
– 1x Panasonic AJ-HPX2100 mit Canon YJ13x6B4 IRS SX12 Optik
– 1x Sony DSR-300P
– 1x Panasonic HDC-SD1
– Regenschutz von Porta Brace und Kata

Regie & Planung: Jessica
Kamera: Marcel und Timo
Gaffa Tape specialist: Marcel