Author Archives: jens

Museums Studio Teil 2

Hallo,
die Arbeiten am Museumsstudio gingen weiter.
Es wurde die Regie komplett von Grund auf neu aufgebaut, das Herzstück bildet nun ein DD20 Bildmischer. Zudem wurde auch ein ASTON Motif Textgenerator integriert.

Mehrere Kameras und MAZen sind nun direkt mischbar und das Kamera Tally ist ebenfalls funktionstüchtig.

Einige Impressionen:

Ein kleines Fernsehmuseum entsteht

Hallo,
es kommt Schwung in den Traum eines kleinen Fernsehmuseums.

Ich wurde vom Sammler und Freund gerufen für den technischen Aufbau des Museums. Ziel soll es sein, eine Regie mit 4 historischen Kameras im Stile der 80/90′ aufzubauen.

Schnell war klar, ein ordentlicher Bildmischer wird noch benötigt. Natürlich kommt nur ein BTS/ Grass Valley Mischer aus der Diamond Digital Serie in Frage. Doch diese Mischer können nur “digital” und die alten KCM125 Kameras analog. Dafür war eine Lösung notwendig. Ebenso einen funktionsfähigen Mischer. Schnell wurden die Lager nach passendem Equipment durchsucht. Passendes Material fand sich schnell, allerdings nicht alles im funktionsfähigen Zustand.

Der Bildmischer DD5/DD10 stellt sich als Diva dar.
Ich hatte und habe immer noch diverse Fehler im Zusammenspiel zwischen Backend und Panel. Die DD Mischer erweisen sich als ordentliche Arbeitstiere, allerdings wenn etwas nicht passt, dann will er einfach nicht…

jede Menge Kameras und noch mehr Sucher

Von einer sehr netten Quelle haben wir jede Menge ausrangierte Grass Valley Kameras samt Zubehör erhalten. Ebenso die digital Wandler für den Bildmischer und ein paar Recorder, sowie weiteres SD Equipment.
Zudem gab es noch Grass Valley High Speed Sports Cams, die sind selten anzutreffen.

Impressionen aus dem ersten Aufbau und Systemtest:

Wir machen hier natürlich im Hintergrund weiter.
Der Bildmischer ist aktuell noch ein echtes Sorgenkind.
Sollte jemand Equipment für das Projekt abzugeben haben, gerne melden!

HDTV 1250 von Anfang der 90’Jahre
Ein HDTV Recorder aus dem Eureka EU 95 Projekt steht auch noch da.
Hier wollten wir einen Inbetriebnahme Test durchführen, der erste Test sah schon vielversprechend aus, allerdings ging das Haupt Netzteil nach kurzer Laufzeit in Qualm auf. Vermutung liegt aktuell auf den alten Entstörkondensatoren. Diese müssen getauscht werden, dann gehts weiter.

Film&TV Kamera will keine Kunden mehr

Hallo,
da wundert man sich beim Blick auf die aktuelle Rechnung. Der Verlag will von mir über das doppelte für das Jahresabo der Zeitschrift Film & TV Kamera.

Mir wurde als Transferkunde von der damaligen Zeitschrift Professional Production (ich war dort schon ewig Abonnement) ein dauerhafter Sonderpreis eingeräumt.

Naja dauerhaft wohl dann doch nicht, da wollte die Redaktion wohl doch lieber fette Kasse machen. Leider aber nicht mit mir. Ich habe sofort gekündigt. Sowas dämliches lasse ich mir nicht gefallen.

Eine Preiserhöhung ohne Ankündigung? Dämlich.
So stößt man die langjährige Kundschaft ordentlich vor den Kopf.

Sorry. So nicht!

TVLogic LVM-176W Reparatur keine Funktion

Hallo,
mir ist ein Broadcast Monitor vom Koreanischen Hersteller TVLogic (LG) auf dem Schreibtisch gelandet.
Funktionsbeschreibung: funktioniert nicht, Hintergrundbeleuchtung ausgefallen.

Hier ein Blick ins Innere des Monitors.
Sehr aufwändig und ordentlich aufgebaut. Die Hintergrundbeleuchtung ist klassisch CCFL (Röhre). Der Monitor kann mit Netz- und mit Gleichspannung (12-24V) betrieben werden.

Auf dem Main PCB befindet sich HDMI, DVI und die analog Inputs. Das extra Board liefert HD-SDI (kann sogar 3G SDI 2K), Sound und GPIO.

Zum Fehlerbild:
Einschalten und die Quelle wählen funktionierte soweit. Allerdings wurde auf dem Display nichts dargestellt. Die Hintergrundbeleuchtung flimmerte leicht. Tonwiedergabe von bspw. HD-SDI war gegeben, allerdings keine Lautstärkeeinstellung. Es spielte auch keinen Unterschied ob per internem oder externen Netzteil.

Lösung:
Die flimmernde Hintergrundbeleuchtung konnte durch Änderung des kleinen Schalters für das Backlight gelöst werden.
Nach Aus/ Einbau des Main PCB funktionierte der Monitor wieder vollumfänglich. Anscheinend ist der Boardinterkonnector eine Schwachstelle.

Miele W3251 will nach einiger Zeit nicht mehr

Hallo,
einer Miele Waschmaschine wird ein quasi ewiges Leben nachgesagt. Nun in der Realität sieht das ein wenig anders aus.

Die Maschine hat nun ca. 10 Jahre jeden Tag ordentlich funktioniert. Die Heizung wurde schonmal erneuert, alles nicht so tragisch.
Nun war das Verhalten aber untragbar, denn die Maschine schaltete sich während des Programms einfach aus. Komplett tot. Einschalten ging teilweise auch nicht mehr.

Im Internet finden sich viele Informationen, leider eigentlich nur immer wieder die “Experten” Firmen die die Steuerplatine reparieren würden. Echte Hinweise auf den wirklichen Fehler sind nicht wirklich auffindbar.

Der Fehler ist im Schaltnetzteil zu finden. Die Steuerelektronik der Maschine arbeitet intern mit 12V (Relais hauptsächlich). Es gibt verschiedene Stufen der Defekte. Bei unserer war dieser doch etwas kniffliger.

Was gerne kaputt geht sind die Dioden, Leistungstransistor und der eigentliche Schaltregler.

Die Dioden vom Hersteller VISHAY lauten:
SMAJ188A (SS) und SMAJ60A (RK) im SMD SMB Package
Leistungstransistor: KF50
Schaltregler: TNY 278GN

Bei uns war der Schaltregler TNY278 defekt, dies war mit Kältespray eindeutig nachweisbar.

Bauteil ausgetauscht (1,30 EUR) Maschine wäscht wieder.

Bei dieser Gelegenheit wurde die WaMa komplett gereinigt, neue Heizung und neue Stoßdämpfer eingebaut.

Handsender Garage modifiziert

Hallo,
ich habe nach einem weiteren Handsender gesucht. Dabei bin ich über das selbe Modell gestolpert was ich auch schon habe, allerdings mit nur einem Taster.

Da kommt dem geneigten Bastler die Idee, kann man den fehlenden Taster nachrüsten?

Ja! kann man.

Der Hersteller (keine Ahnung wer das wirklich ist) hat es einem besonders leicht gemacht, es wird nur ein weiterer SMD Taster benötigt. Wo die Löcher im Deckel hingehören ist ab Werk auch schon markiert, praktisch.

ARRI Arriflex SR2 16mm Filmkamera gesucht

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer ARRI SR2 (Super) 16mm Filmkamera.
Natürlich geht auch eine SR (1) oder SR3.

Sollte jemand eine herumliegen haben, die nicht mehr benötigt wird, bitte melden.

Mein Plan ist es ein paar Rollen 16mm zu “drehen” um den Look und das Verständnis für dieses Medium zu erhalten. Moderne Filme sind verfügbar. Beispielsweise von Kodak der Ektachrome der auch in 16mm verfügbar ist.

Sony TC-D5M Instandsetzung

Hallo,
ich habe mir einen Kassettenrekorder im Jahre 2021 gekauft, ein Schnäppchen, da als defektes Ersatzteillager verkauft. Genau richtig für mich.

Der Recorder wurde ordentlich geliefert und beim ersten Funktionstest, tatsächlich, nichts geht.

Da er schon in einige Einzelteile zerlegt war, fing ich an und suchte nach dem Fehler. Es zeigte sich, dass die Batteriespannung einbrach und auch beim DCDC Wandler Eingang nichts ankam. Eine erste Vermutung und Messungen zeigten, dass am oberen stabilizier board auch nichts ankam. Das Minus Kabel des Batteriefachs war nicht ordentlich fest gelötet, also das erstmal korrigiert. Wieder Messungen vorgenommen, nichts.

Es stellte sich heraus, das ein Kurzschluss zwischen Batterie Plus und Minus messbar war. Also ging ich weiter vor und isolierte den Fehler. Der DCDC Wandler stellte sich als der Verursacher heraus.

Der DCDC Wandler ist im Service Manual abgedruckt, leider Sony typisch ohne Werte.

Das Gehäuse habe ich geknackt und die Platine extrahiert. Im Anschluss ging es auf weitere Spurensuche.

Der Kondensator im Eingang des DCDC Wandlers hatte den Kurzschluss verursacht.

470uF – 6,3V — ausgetauscht durch 470uF – 16V Panasonic FC Serie
220uF – 10V — ausgetauscht durch 220uF – 10V Panasonic FC Serie
100uF – 10V — ausgetauscht durch 100uF – 10V Panasonic FC Serie

Der 470uF Kondensator war nach weit über 30 Jahren fertig. Zumal mit 6,3V zu klein bemessen. Da der Recorder auch mit Netzteil (6 Volt) betrieben werden kann und somit auch Spitzenspannungen durch das Netzteil auftreten können…

Daher habe ich den 470uF Kondensator auf 16V geändert. Mechanisch hat dieser auch perfekt gepasst.

Abschliessend habe ich noch die Antriebsriemen durch neue getauscht.