Tag Archives: Indigo

Grass Valley Indigo — HD Board Drama

Hallo,
da kriegt man echt Pickel.

Vor einiger Zeit (im März) wurde ein quasi neues HD Board in den Indigo eingebaut. Nun nach einiger Lagerzeit sollte er zum Einsatz kommen, leider war beim ersten Einschalten schon wieder das Bild streifig. Das neue HD Board ist nun auch defekt.

Ich hab echt kein Bock mehr.
Das nervt gewaltig.

Hier sieht man den Fehler deutlich (altes Archiv Bild):

Grass Valley Indigo – neues HR board

Hallo,
lange ist es her, als wir unseren Indigo Bildmischer willkommen hießen.
Doch das HD (HR / HiRes) Board war leider defekt und eine Reparatur leider unmöglich.

Der Zufall spielte mit und verhalf uns doch zufällig zu einem quasi nagelneuem HD Board. Ebenso haben wir einen neuen Ersatz Touchbildschirm bekommen.

Details darf ich nicht nennen, die Person bat um Diskretion.
Dies respektieren wir natürlich.

Indigo first Touch

Hallo,
es ist schon wieder etwas her, als Timo Ende Januar bei mir war und wir eine Indigo Session gemacht hatten.
Ziel war es einmal die Funktionen vom Indigo Mischer zu erleben und Timo probierte ihn zusammen mit mir aus.

Wir haben ein zwei Kamera Setup aufgebaut und diese mit dem Indigo per SDI verbunden und somit die Überblendungen und Features getestet und ausprobiert.
Timo hatte riesigen Spass und war sehr angetan von der einfachen Bedienung des Indigo.

 

Der halbe Tag ging sehr schnell rum, aber der Spass an der Technik war wieder besonders.
Es macht einfach Spass mit echter Profitechnik zu “arbeiten”.

Grass Valley Bildmischer Indigo

Hallo,
endlich haben wir einen kleinen, portablen und universell einsetzbaren Bildmischer.
Er wurde uns von einer Firma kostengünstig überlassen. Ontop gabs noch den passenden iDDR Turbo Recorder/ Player dazu.

Vielen Dank an die Firma.

Der Bildmischer ist quasi rein digital. Die Kameras werden per SDI angeschlossen. Es ist auch ein Tonmischpult intigriert. SDI embedded Audio ist ebenfalls intigriert und mischbar. Auf dem Bild erkennt man es nicht ganz so gut, der Bildmischer hat ein sehr großes Touchscreen Display, als Betriebssystem arbeitet ein Linux. Entwickelt wurde er von einem Grass Valley Team aus Weiterstadt.

Bedienung des Indigo
Der Indigo Mischer ist toll zu bedienen, der rießige Touchscreen ist wegweisend.  Durch das große Touch Display findet man sich schnell in den Menüs und Funktionen zurecht. Bei anderen Bildmischern ist das deutlich umständlicher. Der Display ist sogar als universal Monitoring-Quelle (Preview, Program etc.) nutzbar.

HiRes Board – High Definition vor 10 Jahren
Der Indigo Bildmischer kann mit dem HiRes Board aufgerüstet werden. Danach ist er in der Lage HD auf 2-3 Kanälen zu mischen, inkl. up & down scaling.
Vor 10 Jahren wurde HD noch zum Großteil mit DVI realisiert. Lediglich zwei HD-SDI Ports stehen auf dem extra Board als Input zur Verfügung.

Leider ist das HiRes Board in unserem Mischer defekt, es zeigt Grafikfehler. Warum es das macht, leider fehlt hierzu jegliche Info. Schaltpläne etc. gibt es nicht. Wahrscheinlich ist der FPGA Chip auf dem Board, der die Wandlungen vornimmt, defekt.

Vielleicht findet sich noch Ersatz dafür, mal sehen. Haben Sie eins übrig?

In der Kombination mit unseren Grass Valley Studiokameras ist der Indigo und Turbo eine perfekte Ergänzung und komplettiert unser LineUp deutlich.

End of Service des Indigo
Der offizielle Grass Valley Support für den Indigo und Optionen/Zubehör endet am 31.12.2017.
End of Production war schon 2012.